Deutsch F R Einen Kredit

Streckenfliegen für alle folge 119 georg trakl

hat die Macht des Apparates herabgesetzt, und für die Aufrechterhaltung seiner "Atmung" ist es erforderlich, der aktiven Zone die große Menge der Kerne herauszuführen, die die Neutronen auch absorbieren. So hat das Streben des Personals zu den Forderungen der Dienstordnung trotz alledem, das Experiment durchzuführen widersprochen.

Die Unterbrechung des Reaktors des 4. Energieblocks wurde am Tag am 25. April geplant, also bereitete sich auf die Tests anderer, nicht das nächtliche Personal vor. Gerade am Tag befinden sich an der Station an der Station die Leiter, die Hauptfachkräfte, und, bedeutet, es gibt die Möglichkeit, die sicherere Kontrolle über den Lauf der Experimente zu verwirklichen. Jedoch ist hier "die Unstimmigkeit" geschehen. Der Dispatcher "Kijewenergo" hat nicht erlaubt, den Reaktor in geplant auf die Zeit anzuhalten, da im einheitlichen Energiesystem die Elektroenergie nicht ausreicht deswegen, dass auf anderem Kraftwerk der Energieblock unerwartet ausgefallen ist.

1 Stunde 22 Minuten 30 Sekunden-nach befand sich von der Angabe des Ausdruckens der Programme der schnellen Einschätzung des Zustandes, in der aktiven Zone nur sechs-acht Kerne. Diese Größe ist es äusserst zulässig etwa doppelt so mehr wenig, und wieder ist es den Reaktor erforderlich, zu betäuben.

Die Gründe der Panne auf, ihre Entwicklung wurden von den führenden Gelehrten und den Fachkräften unter Ausnutzung der Daten über den Zustand des Reaktors und seiner Systeme vor der Panne untersucht, der mathematischen Modelle des Energieblocks und seiner die Anlagen und ist es elektronisch-Rechentechnik. Im Endeffekt gelang es, den Lauf der Ereignisse wieder herzustellen, die Versionen über die Gründe und die Entwicklung der Panne abzufassen.

14 Stunden 00 Minuten — werden entsprechend dem Programm der Tests das System der Notabkühlung des Reaktors abgeschaltet. Da der Reaktor ohne System der Notabkühlung nicht bewirtschaftet werden kann, musste man es anhalten. Jedoch hat der Dispatcher "Kijewenergo" die Lösung auf das Betäuben des Apparates nicht gegeben. Und der Reaktor setzte fort, ohne zu arbeiten.

Die Einführung der Kerne, wie später die speziellen Forschungen vorgeführt haben, anfangend nach dem Druck des Knopfes AS, bei der entstehenden Verteilung des Stroms der Neutronen nach der Höhe des Reaktors hat sich nicht effektiv erwiesen und auch konnte zum Erscheinen der positiven Reaktivität bringen.

In der Situation, die infolge der nicht reglementierten Handlungen des Personals entstand, der Reaktor ist (nach den Kosten des Wärmeträgers) in solchen Zustand geraten, wenn sogar die kleine Veränderung der Macht zur Vergrößerung räumlich, in oftmals, als bei der nominellen Macht bringt. Die Größe räumlich hat das Erscheinen der positiven Reaktivität herbeigerufen. Die Schwingungen der Macht konnten zu ihrer weiteren Größe letzten Endes bringen.

Die Qualität des Programms der Tests, die nicht entsprechend vorbereitet und vereinbart war, zeigte sich niedrig. In ihr war die Reihe der wichtigsten Lagen der Dienstordnung des Betriebes verletzt. Außerdem, dass im Programm im Wesentlichen die zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen nicht vorgesehen waren, von ihr wurde die Abschaltung des Systems der Notabkühlung des Reaktors () vorgeschrieben. Ähnlich darf man nicht überhaupt machen. Aber hier haben gemacht. Und die Motivierung war. Im Verlauf des Experimentes konnte die automatische Abnutzung geschehen, was der Vollendung der Tests im Regime gestört hätte. Daraufhin ist viel es Stunden der 4. Reaktor wurde ohne dieses sehr wichtige Element des Systems der Sicherheit bewirtschaftet.

Wir betrachten, welche gefährliche Prozesse in der aktiven Zone für dieser die 22 Stunden geschahen. Vor allem, man muss bemerken, dass sich im Verlauf der Kettenreaktion ein ganzes Spektrum der Elemente bildet. Bei der Teilung der Kerne des Urans erscheint das Jod, das die Periode des Halbzerfalles neben sieben Stunden hat. Dann geht er in ksenon-135, verfügend über die Eigenschaft aktiv über, die Neutronen zu absorbieren.

Infolge der Forschungen hat es sich herausgestellt, dass die Ausdehnung der Zonen mit der erhöhten Konzentration des Plutoniums unbedeutend war, und die chemischen Formen und die Umfänge der Teilchen, in die er sich erwiesen hat, blieb von den Respiratoren leicht stehen.